Manuelle Wirbelsäulentherapie

Akute Schmerzen im Bereich des Rückens oder auch ausstrahlend in andere Körperzonen sind meist durch Wirbelfehlstellungen entstanden, die ihre Ursache etwa in falscher Haltung am Schreibtisch oder unterschiedliche Beinlängen, aber auch durch einseitige Belastung, haben können. Ständig die Beine überkreuzt, verkürzte Muskeln oder einfach nur Prellungen bei Sportunfällen können Auslöser sein, nicht zu vergessen ist der Zusammenhang von emotionalen Problemen und Wirbelfehlstellungen.

Dorn-Therapie
Mithilfe der Wirbelsäulen-Therapie nach Dorn können Gewebeblockaden und energetische Blockaden gelöst werden. Der Patient bekommt die Möglichkeit, wieder in seine Mitte zu gelangen – auf einem sanften Weg.

Massagen bei Rückenschmerzen

Bindegewebsmassage

Hier handelt es sich um eine manuelle Reiztherapie, die mit Zugreizen am subkutanen Bindegewebe ansetzt, infolge dessen wird die Durchblutung gefördert, und wirkt so ausgleichend auf das vegetative Nervensystem. Es werden hierbei Haut-, Unterhaut und Faszientechnik zur Behandlung der Bindegewebszonen eingesetzt.

Schröpfmassage

Die Schröpfmassage ist ein bewährtes Heilverfahren zur Entgiftung und Entspannung. Sie wird auf eingeölter Haut mit Schröpfgläsern durchgeführt, wobei die Gläser über den Rücken bewegt oder an akuten Stellen platziert werden. Durch eine Schröpfmassage wird die Durchblutung und der Stoffwechsel bis in die inneren Organe angeregt. Anwendung findet sie bei Muskelverspannungen und Muskelverhärtungen im Rückenbereich, ja sogar Spasmen können gelöst werden. Weitere Indikationen sind Kopfschmerzen, Nackenverspannungen, hochgezogene Schultern, Stresssymptome (Verbesserung, aufgrund der Endorphin-Ausscheidung), Akne, Cellulite (Orangenhaut), zur Straffung des Bindegewebes, Schwangerschaftsstreifen und Narbengewebe.Indikationen sind Kopfschmerzen, Nackenverspannungen, hochgezogene Schultern, Stresssymptome (Verbesserung, aufgrund der Endorphin-Ausscheidung), Akne, Cellulite (Orangenhaut), zur Straffung des Bindegewebes, Schwangerschaftsstreifen und Narbengewebe.

Klassische Rückenmassage

Bei dieser Massagetechnik geht es in erster Linie darum, Muskelhärten im Rückenbereich, Hartspann und schmerzhafte Veränderungen an Sehnen mit ihrem Muskelanteil zu lockern. Hierbei kommen verschiedene Griffe, Streichungen, knetende, reibende und klopfende Bewegungen zum Einsatz. Dabei wird die Muskulatur gut durchblutet und eventuelle Verspannungen können sich lösen. Sie wird gezielt bei Rückenschmerzen, Kopfschmerzen und rheumatischen Beschwerden eingesetzt. Bei Wirbelfehlstellungen wird die klassische Rückenmassage begleitend angewendet, auch in Verbindung mit anderen Massagen.

Kontakt

Praxis für Energiemedizin
Inh. Kerstin Fallert-Oehler
Hauptstr. 8
77723 Gengenbach

  +49 (0) 7803 9215516

Informationen

Impressum

Datenschutz